Stahlhochzeit auf der Lennetalbrücke

Ab der nächsten Woche steht auf der Lennetalbrücke eine Stahl-Hochzeit an.



Baustelle Lennetalbrücke
© Alex Talash

Per Vorschub werden die Teile des Brückenüberbaus mit dem nördlichen Strang des Brückenhohlkastens im Bereich der Lenne zusammen geführt - bis zu einem Abstand von exakt 50 Millimetern. Dann steht das Verschweißen an. Geplant ist, daß der Verkehr ab 2020 über die fertige Lennetalbrücke rollt. Der Verkehr soll laut Landesbetrieb Straßen NRW auch während des Aufeinanderzuschiebens weiter fließen. Die Arbeiten sind besonders trickreich, weil der Bereich unter der Lenne wegen des Hochwasserschutzes eine besonders große Stützweite erfordert. Am Dienstag (20.8.) will Straßen NRW vor Ort erklären, wie das alles genau funktioniert.



skyline
ivw-logo