Steine auf IC: Zug muss in Hagen stoppen

Unbekannte haben gestern mit Steinwürfen einen IC in Vorhall ausgeschaltet. Durch die Steine wurden drei Scheiben des Zuges beschädigt. Das Personal im Zug drückte sofort die Notbremse. Techniker entschieden, dass der Zug nicht weiter fahren konnte, er fuhr dann noch langsam in Hagens Hauptbahnhof ein. Die Fahrgäste mussten dort aussteigen.

Nach ersten Untersuchungen der Polizei könnten vier bis 5 Kinder oder Jugendliche verantwortlich sein. Die werden nun gesucht.


Hinweise an: 0800 6888 000 (Bundespolizei)

© Fotolia
skyline
ivw-logo