SubsTanz trifft Schumacher

Ab Donnerstag stehen die jungen Tänzerinnen und Tänzer der Ballettcompagnie des Theater Hagen wieder im Mittelpunkt. Eine Neurung gibt es allerdings, aus dem Tanzabend 'Junge Choreographen' wird ab diesem Jahr der Tanzabend 'SubsTanz - Tänzer*innen choreographieren'. Auch hier sollen nicht nur die Choreographien im Mittelpunkt stehen. So werden zum Beispiel auch Kostüme, Musik und Bühnenbild von den sechs Tänzer*innen geplant und umgesetzt. Das ganze wird in diesem Jahr zusätzlich durch einen besonderen Hagener inspiriert. Mehr dazu verrät Ballettdirektorin Marguerite Donlon.

© Leszek Januszewski
© Charlien Schmitt

Gehört also viel dazu, damit es am Ende für den Besucher reibungslos aussieht. Eine weitere Besonderheit hat der Tanzabend in diesem Jahr aber noch zu bieten. Auch alle 18 Mitglieder aus der Company iMove werden auf der Bühne zu sehen sein. Darüber freut sich auch Marguerite Donlon.

© Charlien Schmitt

Premiere feiert 'SubsTanz trifft Schumacher' am 13. Februar um 19.30 Uhr im Opus. Zwei weitere Vorstellungen finden am 14. und 15. Februar statt, gleiche Zeit gleicher Ort. Alle weiteren Informationen gibt es wie immer auch unter www.theaterhagen.de.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo