Tour der Hoffnung

Die Tour der Hoffnung hat heute Morgen in Hagen Station gemacht. Die Radtour, die am Mittwoch in Gießen gestartet wurde und auf ihrer letzten Etappe heute in St. Augustin endet, ist einem guten Zweck gewidmet. Es werden an den jeweiligen Stationen der Tour Spenden für krebskranke Kinder gesammelt. Im rund 190 Radler umfassenden Fahrerfeld fährt auch Prominenz, vornehmlich aus dem Bereich Sport, mit. So waren heute Morgen in Hagen die bekannten Fußballer Felix Magath und Dr. Hans-Josef Kapellmann dabei. Hagens Oberbürgermeister Erik Schulz , der bis Gevelsberg mitradelt, freute sich besonders über die Höhe der Hagener Spenden. Die ist bislang über mit 68.000 €uro beziffert und kommt der Kinderklinik im Allgemeinen Krankenhaus zugute.

© Radio Hagen
© Radio Hagen
skyline
ivw-logo