Umweltausschusschef Hans Georg Panzer: Wir wollen die Verkehrswende

Der Umweltausschuss macht Druck in Sachen Verkehrswende. Ein Teil davon: ein neuer Nahverkehrsplan.

Denn erst wenn der Öffentliche Nahverkehr deutlich stärker ist, machen viele andere Maßnahmen Sinn. Es gab gestern Hausaufgaben für die Stadtverwaltung und einen Eintrag ins Klassenbuch.


Den meisten Politikern geht die Verkehrswende zu langsam. Und: sie bemängelten gestern im Ausschuss, dass zu viele Informationen von der Stadtverwaltung noch nicht geliefert worden sind. Es fehlten zugesagte Kostenschätzungen, Grundinformationen zum neuen Nahverkehrsplan und zum neuen Netz der Straßenbahn. Alles Sachen, die eigentlich mindestens in Teilen hätten da sein müssen. "Wir wollen eine Verkehrswende, und da müssen die Zügel angezogen werden", sagt der Ausschussvorsitzende Hans-Georg Panzer. In zwei Wochen soll es eine Sondersitzung des Umweltausschusses geben - möglicherweise gleich mit dem Stadtentwicklungsausschuss zusammen. Bis dahin soll die Stadtverwaltung liefern.


skyline
ivw-logo