Update Busunfall

Nach dem Busunfall am Wochenende hat die Polizei Ermittlungen gegen den Fahrer aufgenommen. Es besteht der Verdacht, dass er nicht aufmerksam war. Der Mann war Samstagnachmittag mit seinem Reisebus offenbar ungebremst in die Baustelle Lennetalbrücke auf der Autobahn 45 gefahren.

© Alex Talash

Dabei stieß er mit zwei Autos zusammen, zwei Leute wurden zum Teil schwer verletzt. Insgesamt neun Menschen kamen zunächst ins Krankenhaus. Die jungen Leute im Bus hatten Glück. Keiner der 43 Schüler im Alter zwischen 17 und 20 Jahren wurde verletzt. Die Gruppe aus Dortmund konnte in einen Bus der Hagener Straßenbahn umsteigen, der sie auch nach Hause fuhr.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo