Update: Sprengung in Dahl

Die Polizei hat zwei Beschuldigte wegen der versuchten Geldautomatensprengung in Dahl festgenommen. Die Tat passierte am 08. Mai an einem Geldautomaten neben der Edeka-Filiale.

© Alex Talash

Auf der Flucht ließen die Täter Teile ihrer Kleidung und zwei gestohlene Kennzeichen zurück. Der Kriminalpolizei gelang es jetzt, zwei der Beschuldigten festzunehmen. Zwei weitere Gesuchte sind aktuell auf der Flucht. Den Personen konnten bei den Ermittlungen ähnliche Taten in mehreren Nachbarstädten nachgewiesen werden. In keinem der Fälle konnten sie Geld erbeuten. Bei der erfolglosen Sprengung in Dahl entstand durch die Rauchentwicklung allein in der Edeka-Filiale ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo