Urteil im Drogenprozess

Weil er mit Drogen gehandelt hat, muss ein Hagener 4 Jahre in Haft. Das Urteil fiel gestern am Landgericht.

Bei einer Hausdurchsuchung im Juni fand die Polizei in der Wohnung des 37-Jährigen mehr als eineinhalb Kilo Marihuana, dazu Kokain und Ecstasy. In seinem Prozess gestern hatte der Mann ein Geständnis abgegeben. Er ist ansonsten bisher nicht auffällig geworden. Nach der Verhandlung bekam er Haftverschonung, bis das Urteil rechtskräftig ist.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo