Vandalismus auf Wanderweg

An der Hohensyburg gibt es wieder einen Fall von Vandalismus.

© Radio Hagen

Diesmal wurden mehrere Handläufe am Westfalenwanderweg demoliert und teilweise ganz aus der Erde gerissen. Die sollen eigentlich Wanderern Halt geben und vor dem steilen Abhang schützen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe hatte bereits Ösenanker und Stahlseile anstelle von Holzzäunen installiert, nachdem diese schon zerstört wurden. Doch auch die neue Konstruktion fiel der Zerstörungswut zum Opfer.

skyline
ivw-logo