Vernissage von acht Häftlingen in der JVA

In ganz NRW war diese Woche die sogenannte Knastkulturwoche. Da wurde in den Justizvollzugsanstalten ein einwöchiges Projekt durchgeführt, in dem sich die Gefangenen in Kunst und Kultur üben konnten. So auch hier in der JVA in Hagen. Acht Inhaftierte haben an dem Projekt teilgenommen. Von Montag bis Donnerstag gab es für die Gruppe dann einen Kunstkurs in Acrylmalerei und die Ergebnisse wurden heute in einer Vernissage ausgestellt. Einer der Inhaftierten hat sich sogar bereit erklärt mit unserer Radio Hagen Reporterin Anja Ferber über seine Bilder zu sprechen. Die sahen nämlich nicht nur sehr ästhetisch aus, sondern beinhalten auch seine tiefgründigen Gedanken über das Leben in der JVA.


© Radio Hagen
© Radio Hagen
skyline
ivw-logo