Viel los beim Tag des offenen Denkmals

Hagen feiert weiter 100 Jahre Bauhaus. Am Tag des offenen Denkmals gestern gab es dazu gleich mehrere Veranstaltungen.

© Radio Hagen

Zum Beispiel eine Bustour entlang der Cuno-Siedlung am Kuhlerkamp, dem Stadtbad Haspe und der Walddorf-Siedlung auf Emst. Außerdem konnten Besucher den Hohenhof besichtigen. Viele nutzen die Gelegenheit und warfen einen Blick in das Wohnhaus von Karl-Ernst Osthaus. Osthaus ließ den Hohenhof ab 1906 bauen. Nach seinem Tod verkaufte seine Familie das Anwesen an die Stadt. Seit 2010 steht der Hohenhof unter Denkmalschutz.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo