Wahlkreise neu zugeschnitten

Der Wahlausschuss der Stadt Hagen hat gestern beschlossen, die Wahlkreise für die Kommunalwahlen in diesem Jahr neu zuzuschneiden. Die Problemstellung war sehr kompliziert - und doch kam es zu einer Abstimmung ohne Gegenstimmen.

© Fotolia

Ein neuer Zuschnitt der Wahlkreise war nötig geworden, weil das Verfassungsgeri8cht NRW die Regeln geändert hatte. Wahlkreise müssen annähernd gleich viele Wähler haben, gleichzeitig sollen sie aber auch aus gewachsenen Bezirken bestehen, die nicht künstlich zusammengesetzt sind. Geht man in die Einzelheiten, ist die Aufgabe hoch kompliziert und nur mit viel Mathematik und gesundem Menschenverstand gleichzeitig zu lösen. Änderungen ergeben sich vor allem für die Wahlkreise Mittelstadt / Altenhagen Süd, Kuherkamp / Wehringhausen, Eilpe und Dahl/ Rummenohl.


skyline
ivw-logo