Waste Watcher unterwegs

Die Waste Watcher sind auch nachts in Hagen unterwegs. Premiere für eine Tour im Dunkeln war am Wochenende.

© Michael Kaub/Stadt Hagen

Am Graf-von-Galen-Ring konnten die Teams direkt Leute erwischen, die eine komplette Wohnungseinrichtung aus einem Haus auf die Straße trugen. Insgesammt musste der HEB in dieser Kontrollnacht 600 Kilogramm illegal abgestellten Müll beseitigen, Kontrollen gab es vor allem an einschlägig bekannten Ecken in der Stadt. Die Verursacher des Mülls müssen nun die Abfuhrkosten zahlen, außerdem gibt es Anzeigen und Bußgelder zwischen 200 und 400 Euro.

skyline
ivw-logo