Zivilfahnder nehmen Drogenhändler vorläufig fest

Zivilfahnder der Hagener Polizei beobachteten am Mittwochnachmittag (22.06.2022) einen 26-Jährigen beim Drogenverkauf. Der Hagener hielt sich gegen 16.30 Uhr im Bereich des Märkischen Ringes auf und übergab dort Betäubungsmittel an einen 44-Jährigen. Er wurde von den Beamten angesprochen und im weiteren Verlauf durchsucht. Hierbei wurden Bargeld und weitere Drogen festgestellt. Der 26-Jährige gab zu, dass er mit Betäubungsmitteln handeln würde. Eine Durchsuchung seiner Wohnung brachte weitere Drogen zu Tage. Der 26-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Zudem leiteten die Kripo-Beamten ein Strafverfahren gegen ihn ein. (sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline