Zu betrunken zum Fahren - Fahrfahrer stürzt vor Polizeistreife

Am Mittwoch (24.11.2021) befand sich eine Streifenwagenbesatzung gegen 15:45 Uhr an der Straßenkreuzung Kirchstraße / Schwerter Straße. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein Fahrradfahrer aus der Kirchstraße in Richtung Schwerter Straße und kippte dort einfach um. Die Fahrbahn war trocken und instand. Weder Hindernisse noch andere Verkehrsteilnehmer waren zu erkennen. Der Sturz war für die Polizisten unerklärbar. Nachdem sich die Beamten versichert hatten, dass der Mann nicht verletzt war, fragten sie ihn nach seinem Alkoholkonsum. Der Hagener gab an, lediglich ein Bier getrunken zu haben. Ein Alkoholtest ergab jedoch einen Wert von über einem Promille. Der 62-Jährige schwankte beim Gehen und lief beinahe über eine rote Ampel. Die Polizisten ließen eine Blutprobe entnehmen, untersagten die Weiterfahrt und legten eine Anzeige vor. (hir)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline