Zuschuß fürs Homeoffice

Home-Office-Arbeitsplätze können finanziell gefördert werden. Darauf weist die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer hin. Das passende Förderprogramm dazu heißt „go-digital“.


Das Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern. Gefördert werden IT-Dienstleistungen, die die Einrichtung von Homeoffice-Plätzen zum Ziel haben. Dazu zählen vor allem der Aufbau sowie das Einrichten der zugehörigen Hardware. Software, die dabei zum Einsatz kommt und über die gängigen Standards hinausgeht, ist ebenfalls förderfähig. Reine Investitionsmaßnahmen in Hard- und Standardsoftware bekommen allerdings keine Unterstützung. Mehr Informationen dazu gibts hier:

www.innovation-beratung-foerderung.de.


skyline
ivw-logo