Zwei neue bestätigte Coronafälle in Hagen

In Hagen gibt es zwei neue bestätigte Coronafälle. Es handelt sich um zwei Männer, die aus Südtirol zurück gekommen sind. Sie hatten sich direkt beim Gesundheitsamt gemeldet - das hat sehr geholfen, die Zahl der Kontaktpersonen einzugrenzen

© Fotolia

Weil sich die Männer verantwortungsbewusst verhalten haben, konnte das Gesundheitsamt die Zahl der Kontaktpersonen schnell eingrenzen; es sind elf. Die Männer und die Kontaktpersonen sind in häuslicher Quarantäne.

Gestern hat noch der Krisenstab der Stadt getagt. Zur gleichen Zeit hat das Land NRW einen Erlass herausgegeben. Danach müssen Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern abgesagt oder verschoben werden. Sportereignisse in dieser Größenordnung dürfen nur ohne Zuschauer stattfinden. Sind weniger Besucher als 1000 zu erwarten, muss individuell entschieden werden. Die Stadt hat ab morgen (Donnerstag) auf ihrer Seite hagen.de eine Checkliste veröffentlicht - die hilft bei der Einschätzung.


skyline
ivw-logo