130 Autobahngroßbaustellen bei Straßen NRW: "Wir machen so schnell wie es geht."

Wir müssen bauen. Das macht auch Staus und nervt, aber wir machen es so gut und schnell wie möglich. Das ist im Kern die Botschaft, die der Landesbetrieb Straßen NRW auf seiner Baustellenkonferenz ausgesandt hat.

© Radio Hagen

Gut 130 Großbaustellen stehen im Netz des Landesbetriebes Straßen NRW in den nächsten zwei Jahren an. Das ist im Grunde wie eine Operation am offenen Herzen. Und zu den geplanten 130 Baustellen kommen noch 20 000 Tagesbaustellen, die der normalen Straßenunterhaltung dienen. Straßen NRW sagt: Es geht schon deutlich schneller. Verbesserte organisatorische Maßnahmen machen das möglich,. Die Zahl der Baustellen, auf denen rund um die Uhr gearbeitet wird, ist zuletzt von vier auf 20 gestiegen. Neue Techniken wie die Bausteinbrücke bei Unna und ein brandneues Verfahren auf der A 45 sollen Bauarbeiten verkürzen. Das ändert aber nichts daran, dass sie da, wo gebaut wird Behinderungen entstehen.


skyline
ivw-logo