Ärmel aufkrempeln bei Elbers

Die Elbers-800-Grad-Terrassen sind fertig, aber zur Zeit ohne Gäste. Der Umbau des ehemaligen Feuervogels zur Neuen Färberei geht unterdessen trotz Corona-Krise weiter wie geplant. Das sagte Christian Isenbeck, Manager des Elbersgeländes, im Gespräch mit Radio Hagen. In etwa drei Wochen könnte der Innenausbau fertig sein.

 


 

© Radio Hagen

Die Anlage wird zur Zeit auf Vordermann gebracht - für den Re-Start, wann immer der auch sein mag. Jedenfalls will man dafür gut vorbereitet sein, und die Neue Färberei wird dann auch mit dem Re-Start eröffnen. Ansonsten versucht die Elbers-Betreibergesellschaft Hagenpeg, ihre Mieter zu unterstützen und ihnen durch die Krise zu helfen. Man vermittelt Anwälte und Steuerberater, die helfen können, und man will auch ansonsten alles tun, um nicht Mieter zu verlieren. Schließlich, so Isenbeck im Gespräch mit uns, habe man für den Mix an Anbietern auf dem Gelände jahrelang gebraucht, und man sei damit auch sehr zufrieden. 

 

skyline
ivw-logo