Banken und Corona

Aktuell werden immer mehr Leute in Hagen zu Online-Bankern. Auch das verlangsamt das Corona-Virus. Banken und Sparkassen bitten darum, möglichst viele Geldgeschäfte online oder in den SB-Bereichen zu erledigen.


 

© U. J. Alexander - stock.adobe.com

 

Viele Filialen in den Stadtteilen sind schon nicht mehr besetzt. Bei der Sparkasse in Hagen sind neben der Hauptgeschäftsstelle noch die Standorte in Boele, Elsey, Eilpe und Haspe normal geöffnet. Bei Banken wie zum Beispiel der Märkischen und der Deutschen Bank sind es die Hauptgeschäftsstellen. Die Sparda-Bank hat mittlerweile alle Geschäftsstellen geschlossen.

Wichtig: Überall sind Geldautomaten und SB-Bereiche in Betrieb, die Kunden erreichen ihre Berater weiter per Telefon oder online. Geld kann man sich auch an den Kassen vieler Supermärkte auszahlen lassen. Auch das hilft, das sonst übliche Gedrubbel zum Monatswechsel zu vermeiden, wenn die Leute frisches Geld aufs Konto bekommen.

skyline
ivw-logo