Baumängel am Kunstquartier

In diesem Monat wollen sich Politik und Verwaltung mit den Baumängeln am Kunstquartier beschäftigen. Es gibt mittlerweile ein Gutachten zum Gebäude und den angezeigten Mängeln.


© Schumacher-Museum/Werner Hannappel

Der Inhalt des Gutachtens ist noch unbekannt. 2009 war das Kunstquartier fertig - und schon bald darauf gab es Klagen über Mängel. Konkret ist die Lüftungsanlage zu klein, was unter anderem auch dem Betreiber im Restaurant Novys die Nerven raubt. Dann gibt es erhebliche Mängel an der Trinkwasseranlage.

Das Novis hat zwischenzeitlich eine Übergangslösung mit der Dekra gefunden; danach wird die Lüftungsanlage viermal im Jahr gereinigt, um den Anforderungen zu entsprechen. Das sei immer noch günstiger als eine komplette Sanierung.

Es geht um Schadensersatzansprüche in Millionenhöhe, die die Stadt unter Umständen geltend machen kann. Mit Schützenhilfe des Rechtsamtes wollen Politik und Verwaltung in diesem Monat besprechen, wie das Gutachten in diesem Zusammenhang zu bewerten ist.

skyline
ivw-logo