Brand an Moschee - Kein Urteil

Im Prozess um das Feuer an einer Hagener Moschee im Mai vergangenen Jahres gab es heute noch kein Urteil. Die Verteidigung hat noch weitere Beweisanträge eingebracht.

© Dan Race - stock.adobe.com

Die Kammer will die baulichen Gegebenheiten untersuchen. Am Ende geht es um die Frage, ob das Feuer sich zu einem Vollbrand ausweiten konnte, und ob der Angeklagte davon ausgehen konnte, dass der Bau komplett in Band gerät. Der Verteidigung ist der Punkt wichtig, weil damit zusammenhängt, wie das Strafmaß ausfallen kann. Jetzt müssen erst noch Gutachter gehört werden. Das Urteil ist derzeit für den 31. Januar vorgesehen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo