Die Sache mit dem roten Punkt

 

Die Polizei plant am Freitag Schwerpunktkontrollen an Hagener Bushaltestellen. Überprüft werden die mit dem rotem Punkt. Dort gelten besondere Vorschriften.


 

© Radio Hagen

In der Fahrschule hat es wahrscheinlich jeder gelernt - trotzdem sieht die Polizei Handlungsbedarf. Die Straßenverkehrsordnung sieht vor: Wenn ein Bus mit eingeschaltetem Warnblinklicht an einer Haltestelle steht, muss in beide Fahrtrichtungen Schrittgeschwindigkeit gefahren werden. Das sind etwa vier bis sieben km/h. Außerdem herrscht Überholverbot. Die Regeln werden allerdings oft missachtet. Deshalb kontrolliert die Polizei am Freitag.

skyline
ivw-logo