FH-Neubau

Mit dem Neubau hat die Fachhochschule Südwestfalen hat noch einen langen Weg vor sich. Vor anderthalb Jahren hatte die FH die Pläne vorgestellt.


 

© Fachhochschule Südwestfalen

Das Gebäude an der Haldener Staße stammt aus den 60er Jahren. Der Standort ist mittlerweile viel zu klein und sanierungsbedürftig, deswegen soll auf dem Campus der Fernuni neu gebaut werden. Mittlerweile liegt ein Standortentwicklungsplan für die Hochschule vor, darüber wollen Vertreter der FH und des NRW-Kultus- und Wirtschaftsministeriums im Laufe des Monats beraten. Am Standort Hagen studieren fast doppelt so viele Leute, wie ursprünglich geplant. Für den Neubau sind Investitionen in Höhe zwischen 100 und 150 Millionen Euro geplant.

skyline
ivw-logo