Fußgänger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

 

Ein schwerer Verkehrsunfall ist am Samstagabend, gegen 17.45 Uhr auf der Boeler Straße passiert. Ein Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

© Alex Talash

Ein 30-jähriger Autofahrer befuhr die Boeler Straße in Richtung Innenstadt. Plötzlich soll ein Fußgänger vom Gehweg auf die Straße getreten sein. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und erfasste den Fußgänger. Der Mann prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Dort blieb er verletzt liegen.


Bei der Unfallaufnahme wurde ein Gutachter der Dekra hinzugezogen. © Alex Talash
Bei der Unfallaufnahme wurde ein Gutachter der Dekra hinzugezogen.
© Alex Talash

Rettungsdienst und ein Notarzt versorgten den lebensgefährlich Verletzten und brachten ihn in ein Hagener Krankenhaus. Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste der Mann noch am Abend in eine Spezialklinik verlegt werden. 


Die Boeler Straße war während der Unfallaufnahme, zu der auch ein Sachverständiger hinzugezogen wurde, für mehrere Stunden gesperrt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Über die Drehleiter der Feuerwehr haben Polizeibeamte Übersichtsaufnahmen von Unfallstelle gefertigt. © Alex Talash
Über die Drehleiter der Feuerwehr haben Polizeibeamte Übersichtsaufnahmen von Unfallstelle gefertigt.
© Alex Talash

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo