Hagener Raser in Dortmund

In Dortmund ist ein Hagener als Raser aufgefallen. Die Polizei dort hatte den 26-Jährigen in der Nacht zu Samstag erwischt.

© Radio Hagen

Verdacht auf illegales Rennen

Er war mit 118 Kilometern pro Stunde in einer Fünfziger-Zone unterwegs. Weil der Verdacht bestand, daß der Hagener an einem illegalen Rennen teilgenommen hatte, stellten die Beamten seinen Führerschein und auch sein Auto sicher. Die Polizei hatte in der Nacht verstärkt kontrolliert, weil es auffällig viele Beschwerden über Raser und Lärm durch laute Auspuffanlagen in der Dortmunder Innenstadt gegeben hatte. 89 Fahrzeuge wurden dabei überprüft, unter anderem ging der Hagener den Beamten dabei ins Netz. Für verbotene Rennen muß man mit mit einer Haftstrafe bis zu zwei Jahren oder einer Geldbuße rechnen.

skyline
ivw-logo