Hagens Haushalt genehmigt

Die Bezirksregierung in Arnsberg hat den Haushaltssanierungsplan der Stadt Hagen genehmigt. Das bedeutet nichts anders, als dass der Hagener Sparplan und der Doppelhaushaltung aus Sicht der Aufsichtsbehörde in Ordnung sind.


© Radio Hagen

Aus Sicht des Landes hat der Stärkungspakt in Hagen funktioniert. Der sah und sieht vor, dass Hagen spart, wo es kann - dafür gab es über Jahre zusätzliche Millionen für Hagen. In diesem Jahr bekommt die Stadt letztmalig einen Zuschuss, und zwar in Höhe von 6,5 Mio Euro.

In den letzten Jahrzehnten gab es immer wieder Zitterpartien um die Genehmigung des städtischen Haushaltes. Seit 2017 ist das anders: Hagen hat seit dem einen ausgeglichenen Haushalt. Unterm Strich heißt das, dass Hagen aus dem Gröbsten heraus ist. Was bleibt, ist die hohe Last der Altschulden.


skyline
ivw-logo