Havaii ist preisverdächtig

Der Thriller "Rubicon" von Kai Havaii ist in der Sparte "Bestes Debüt" für den Glauser-Preis 2020 nominiert. Nach dem Erfolg seiner Autobiografie "Hart wie Marmelade" hatte der Extrabreit-Sänger einen Thriller geschrieben. In "Rubicon" geht es um einen Kriegsveteranen, der Auftragskiller wird.


© Radio Hagen

Beim Friedrich-Glauser-Preis handelt es sich um die höchstdotierte Auszeichnung im Bereich der deutschsprachigen Kriminalliteratur. Die Preisverleihung ist am 18. April.

© Radio Hagen
skyline
ivw-logo