Hilferuf der Forstwirte

Die Forstwirte im Ruhrtal haben immer noch keine Antwort von der Landesregierung bekommen. Deswegen machen sie noch einmal auf sich aufmerksam und fordern eine Reaktion ein. Ihr Thema ist der Zustand des Waldes. Sie möchten Hilfe vom Land.

© Radio Hagen

Waldbesitzer Hans-Karl de Myn hatte im November eine Pro-Forma-Rechnung an das Land geschickt. Sein Ziel: er wollte anhand von Zahlen belegen, wie wertvoll Wald ist. und damit darauf hinweisen, dass Landeshilfe im Katatstrophenfall wie dem Borkenkäfer nicht sinnlos ist. Auf das Schreiben mit Vorschlägen zur Hilfe für Waldbauern gab es bislang aber keine angemessene Reaktion, so de Myn. Konkret wollen die Waldbesitzer Geld, um befallene Bäume fällen zu können, eine Kalamitätenkasse für solche Fälle in Zukunft und eine andere Art der Förderung. Das Fazit von Hans-Karl de Myn: Bisher ist viel geredet und versprochen worden, gemerkt hätten die Waldbesitzer nicht viel.

skyline
ivw-logo