Immer mehr Pendler

Hagen wird immer mehr zu einer Pendler-Stadt. Das zeigt ein Langzeitvergleich des Statistik-Teams des Regionalverbandes Ruhr.

Eine verengte Fahrspur auf einer deutschen Autobahn, die ein nass-kaltes Wetter zeigt, bei dem im Gegenverkehr die Scheinwerfer der Autos erkennbar sind.
© Pixabay

Die Zahl der Auspendler unter allen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, die in Hagen wohnen, beläuft sich auf gut 43 Prozent. Mit dieser Quote liegt Hagen aber noch unter dem Ruhrgebietsschnitt von etwas mehr als 48 Prozent. Aber auch die Zahl der Einpendler ging weiter nach oben: Etwa 31.500 Menschen wohnen in anderen Städten und arbeiten in Hagen. Zum Vergleich: Vor 25 Jahren waren es gerade mal um die 23.500 Einpendler.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo