Keine Panik

Auch in Hagen wird viel über das Corona Virus gesprochen. Angst muss man aber keine haben, sagt die für Infektionsschutz zuständige Ärztin der Stadt.

Die bislang gekannten Todesfälle in China hatten ausschließlich Menschen mit einer Vorerkrankung getroffen. Da das Virus zum Beispiel beim Husten und Niesen übertragen wird, sollte man dabei nicht die Hand vor den Mund nehmen. Das galt lange als fein, aber dann hat man die Erreger an der Hand und könnte sie zB durch Händeschüttel weitergeben. Besser ist ein Papiertaschentuch, das dann entsorgt wird und nach dem Niessen immer die Hände waschen. Ob man infiziert ist muss ein Arzt abklären. Hinweise sind plötzliche Luftnot, schwerer Husten und Schnupfen, hohes Fieber, oder der Kontakt mit einem Infizierten. Auch der Aufenthalt im Kriesengebiet kann ein Indiz sein.


skyline
ivw-logo