Koloniale Spuren in Hagen

Mit einem neuen Stadtplan kann man sich nun auf die Spuren der kolonialen Vergangenheit in Hagen machen.

© Radio Hagen

Studierende eines Forschungsprojekts der FernUni Hagen haben regionale Kolonialgeschichten aufgearbeitet. Zu den einzelnen Geschichten haben sie eine Broschüre mit Aufsätzen erstellt. Damit die 21 „kolonialen Orte“ in Hagen auch besucht werden können, sind sie in einem Stadtplan verzeichnet worden. Darunter findet man Plätze wie das Haus Harkorten oder das Theater an der Volme. Man findet aber auch bekannte Persönlichkeiten aus Hagen, erzählt Wissenschaftliche Mitarbeiter Barbara Schneider.

© Radio Hagen
skyline
ivw-logo