Rundweg um den Hengsteysee: Hagen hilft bei Brückenlösung

Der Weg um den Hengsteysee ist am Herdecker Seeufer noch immer gesperrt. Aber eine Lösung zeichnet sich ab- zumindest wurden entscheidende Weichen gestellt.


© Ralf Schaepe

Die Lösungsidee hatten wir schon berichtet: Eine Behelfsbrücke soll den Uferteil überspannen, der im Sommer nach Regenfällen abgerutscht war. Damit wäre der Rundweg wieder rund. Die Gesamtkosten liegen bei derzeit noch eher geschätzten 30 000 Euro. 10 000 Euro soll eine Untersuchung kosten, ob die Behelfsbrücke überhaupt dort aufgebaut werden kann. Weitere 10 000 kostet die Installation. und das letzte Drittel geht dann in die Miete so einer Brücke.

Die Stadt Hagen hat Herdeckes Bürgermeistern Strauß-Köster 7500 Euro Unterstützung zugesagt. Das deswegen, weil eben beide Städte Interesse daran haben, das der Weg genutzt werden kann.

skyline
ivw-logo