Sabin Tambrea in Hagen

Mitte März kommt der Schauspieler Sabin Tambrea zurück nach Hagen. Im Cinestar will er seinen neuen Film vorstellen.

 

© Theater Hagen

Im Film geht es um die Geschichte von Narziss und Goldmund, Tambrea spielt in der Verfilmung die Rolle des asketischen Klosterschülers Narziss. Im Anschluss an die Vorstellung haben die Fans die Chance, ihm Fragen im Publikumsgespräch zu stellen.

Sabin Tambrea ist in Hagen aufgewachsen, im Lutz stand er zum ersten Mal als Schauspieler auf der Bühne. Zuletzt überzeugte er in Filmreihen wie Berlin 56 oder Babylon Berlin. Er hat einfach ein Gespür für die Extreme seiner Filmfiguren. Termin im Cinestar Hagen ist am 14. März, der Vorverkauf läuft.

 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo