Viele Promis bei Tour der Hoffnung in Hagen

Knapp 200 Radfahrer strömen morgen früh in Hagens Innenstadt. Die Tour der Hoffnung macht dann am Rathaus Station.

© pixabay

Bei der Fahrradtour sind prominente Radler in Deutschland unterwegs und sammeln Spenden für gute Zwecke - in Hagen kommt das Geld der Kinderklinik im Agaplesion AKH zugute. Die Radfahrer werden um 9 Uhr erwartet. Eine Viertelstunde vorher landen schon zwei prominente Sportler per Fallschirm in der Holzmüllerstraße: Der ehemalige Kunstturn-Weltmeister Eberhard Gienger und Fallschirmsprung-Weltmeister Klaus Renz machen dann spektakulär auf die Tour der Hoffnung aufmerksam. Zu den Radlern, die in Hagen erwartet werden, gehören unter anderem Johannes B. Kerner, Henry Maske oder Felix Magath.

skyline
ivw-logo