"Internet of Things"

Der Energieversorger Enervie plant das "Internet of Things". Das soll der Stadt Hagen helfen, eine digitale Infrastruktur aufzubauen.

Ein einfaches Beispiel: Mit der Datennetzstruktur des Versorgers müsste man nicht mehr zuhause bleiben, weil der Techniker zum Ablesen des Zählers kommt. Der Zählerstand wird automatisch erfasst und an die Enervie weitergeleitet. Aktuell laufen bereits Testanwendungen, die zeigen, wie man eine Smart City nutzen kann. Die Parkraumbewirtschaftung zum Beispiel kann über das Netz laufen - so testet es die Enervie bereits auf eigenem Gelände.

skyline
ivw-logo