Kein Platz für Hetze und Spaltung

Der rassistische Anschlag in Hanau sorgt auch in Hagen für Entsetzen. Morgen Abend soll es deswegen im Volkspark eine Kundgebung geben. Organisiert wird die Veranstaltung vom Friedenskomitee Hagen, zu dem unter anderem der Vorsitzende des Integrationsrates gehört.

Vor einer Woche hatte ein Mann in Hanau zehn Menschen und danach sich selbst getötet. Er hatte offenbar rechtsextreme Motive. In Deutschlandsind nicht zum ersten Mal Menschen mit Migrationshintergrund verfolgt und getötet worden, unter jungen Leuten wächst die Angst vor Ausgrenzung.

Die Kundgebung morgen Abend soll ein klares Zeichen gegen Hetze, rechte Gewalt und Rassismus sein. Der Aufruf zur Teilnahme geht an alle Menschen in Hagen. Termin ist morgen um 17 Uhr an der Konzertmuschel im Volkspark.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo