Schutzengel in der Stadt

In Hagen gibt es echte Schutzengel. Es geht um eine Fußgängerin, die einen älteren Mann vor übler Abzocke bewahrt hat. Der 90-Jährige war vor einer Bank an der Karl-Marx-Straße von zwei unbekannten Frauen angesprochen worden. Die wollten den Mann dazu bringen, in ihr Auto einzusteigen. Dabei hielt er seine Geldbörse in der Hand.


©

Der Fußgängerin kam die Situation komisch vor, sie ging einfach dazwischen. Nach einem kurzen Wortgefecht gaben die frenden Frauen auf und fuhren davon. Die Fußgängerin rief die Polizei. Ein Taxi brachte den 90-Jährigen unbeschadet zurück ins Seniorenheim, sicher escortiert von einem Streifenwagen. Die Frauen mit dem Auto konnten nicht mehr angetroffen werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo