Spatenstich für neues Autohaus

Nach der Beseitigung der Hochwasserschäden konnte das Autohaus Beckmann heute den Spatenstich für ein neues Gebäude setzen. Darin sollen Autos der Seat-Marke Cupra unterkommen.

© Radio Hagen

Angepeilt ist eine Bauzeit von ca. 15 Monaten. Das neue Cupra-Gebäude soll über eine Fotovoltaik-Anlage mit selbst erzeugten Strom versorgt werden. Außerdem wird das Regenwasser gesammelt und unter anderem für die Reinigung der Fahrzeuge genutzt. Das nicht genutzte Regenwasser wird über Versickerungsrigolen dem Untergrund zugeführt. Eigentlich sollte der Bau schon im letzten Jahr beginnen, durch die Flut verzögerten sich die Arbeiten allerdings.

skyline