Sperrung am Hauptbahnhof

Der Hagener Hauptbahnhof war in der Nacht auf heute zeitweise gesperrt.

Ein Lokführer hatte offenbar im Bereich Wehringhausen eine Person seitlich erfasst und musste eine Notbremsung einleiten. Die Strecke wurde daraufhin komplett gesperrt. Feuerwehr, Bundespolizei und Bahnmanager suchten anschließend den Bereich weiträumig ab. Nach Angaben des Lokführers, ging die Person nach dem Vorfall offensichtlich einfach weiter. Eine verletzte Person konnte nicht mehr angetroffen werden. Nach einer Stunde wurde der Einsatz abgebrochen und die Sperrung aufgehoben. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo