Sukka im Kunstquartier Hagen

Die Gemeinde für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hagen und Umgebung lädt in dieser Woche zu einem Laubhüttenfest ein. Im Foyer des Kunstquartiers steht zu diesem Anlass eine Sukka – eine von gläubigen Juden errichtete Laubhütte. 

© Radio Hagen

Die Hütte wird üblicherweise im siebten Monat des jüdischen Kalenders aufgebaut. Passend zur Ernte läuft eine Woche lang das jüdische Fest Sukkot. Morgen wird die Sukka im Kunstquartier von Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde in Haspe geschmückt. Am Mittwochabend gibt es Livemusik. Außerdem wird ein Film über das Laubhüttenfest gezeigt. Die Sukka kann von Dienstag bis Sontag zwischen 12 und 18 Uhr besucht werden. Das Programm wird in Kooperation mit dem Emil Schumacher Museum organsiert.

skyline