28 Coronafälle in Hagen

28 Personen in Hagen haben sich derzeit mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten Betroffenen sind Rückkehrer aus Risikogebieten.

Microbiologe mit einer biologischen Probe, die mit dem Coronavirus kontaminiert ist. Auf der Probe ist das Etikett Covid-19 zu erkennen.
© angellodeco/Shutterstock.com

Die neuen Corona-Patienten haben nur leichte oder mittlere Krankheitssymptome. Das Gesundheitsamt macht die Kontaktpersonen der Infizierten ausfindig, damit diese sich in Quarantäne begeben. Die Stadt Hagen weist in einer neuen Stellungnahme nochmal darauf hin, wie wichtig ist es, möglichst zu Hause zu bleiben. Außerdem wird darum geben, das Gesundheitsamt nur in dringenden Notfällen zu kontaktieren, da die Hotline aktuell überlastet ist.


Das Gesundheitsamt der Stadt Hagen ist für wichtige Fragen unter der Hotline 02331/207-3934 montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

Weitere Informationen zum Coronavirus in Hagen gibt es auf der städtischen Internetseite (www.hagen.de) und auf den offiziellen Social Media-Kanälen der Stadt Hagen. Informationen zum Virus allgemein gibt es auf der Homepage des Robert Koch-Institutes (www.rki.de/faq-ncov) und auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.infektionsschutz.de).

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo