Bustür eingeschlagen

Er hat in Zeiten von Corona gleich drei Sachen gewaltig falsch gemacht. Jetzt wird ein 40-45 Jahr alter Mann von der Polizei gesucht.

© Polizei Hagen

Der Mann war gestern Nachmittag trotz der Regeln und Empfehlungen zu Hause zu bleiben, in der Stadt unterwegs. Gegen 17 Uhr ging er zusammen mit einem weiteren Mann über eine rote Ampel an der Schwenke. Ein ankommender Busfahrer musste bremsen und erschreckte sich. Außerdem betätigte er die Hupe. Das brachte den Mann so in Rage, dass er mit einer Bierflasche ein Loch in die Tür des Busses schlug. Der Täter entfernte sich anschließend in Richtung Wehringhausen. Er ist etwa 40-45 Jahre alt, 1,75 Meter groß, dunkelblond und trug einen Bart.


Wenn ihr den Vorfall gesehen habt, meldet euch bitte unter folgender Nummer bei der Polizei: 02331 986 2066

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo