Die Märkische Bank spendet 4.000 Euro an Luthers Waschsalon

Traditionen sind was schönes, vor allem wenn es dabei um einen guten Zweck geht.

© Radio Hagen

Die Märkische Bank hält an einer bestimmten Tradition fest - sie unterstützt Luthers Waschsalon so kurz vorm Weihnachtsfest mit einer Geldspende von 4.000 Euro. Und das schon seit 20 Jahren, sagt Vorstandsvorsitzender Hermann Backhaus.

© Radio Hagen

Eine Verbundenheit kann man auch ganz deutlich zwischen den Ehrenamtlichen und den Leuten spüren, die zu Luthers Waschsalon kommen. 36 Ehrenamtliche kümmern sich seit vielen Jahren um Betroffene - darunter Wohnungslose, Menschen mit geringem Einkommen oder Suchterkrankte. Nach dem Motto "Pflege für Körper und Seele" wollen sie den Menschen Gutes tun, die gerade jetzt zu Weihnachten Unterstützung brauchen. Einrichtungsleiterin Ilona Ladwig-Henning Einrichtungsleiterin freut sich über Spenden jeglicher Art.

© Radio Hagen

Die Spende der Märkischen Bank fliest teilweise in das Weihnachtsfrühstuck am Heiligabend. Viele Besucher sind an Weihnachten einsam oder haben nicht das nötige Geld für ein leckeres Essen. Umso mehr freuen sie sich dann, wenn sie in Luthers Waschsalon kommen dürfen

© Radio Hagen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo