Raub mit Pfefferspray

Im Hagener Landgericht beginnt heute der Prozess um zwei bewaffnete Raubüberfälle. Beide Taten passierten letztes Jahr im August. Angeklagt ist ein 20-Jähriger. Er soll jeweils in den frühen Morgenstunden in Hagen zufällige Passanten mit Pfefferspray angegriffen und diese dann ausgeraubt haben.

© Radio Hagen

Beide Opfer erlitten Reizungen im Gesicht, das zweite Opfer, eine Frau, außerdem Prellungen und eine Schürfwunde. Der Täter hatte an ihrer Handtasche gezogen und sie so zu Boden gerissen. So soll er mehrere Mobiltelefone und insgesamt 45 Euro erbeutet haben. Der Angeklagte ist mehrfach vorbestraft, er sitzt in Untersuchungshaft. Der Prozess findet vor der Jugendstrafkammer statt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo