Schuleinbrecher vor Gericht

Sie sollen in mehrere Schulen eingebrochen sein, und haben ingsesamt 18.000€ erbeutet. Jetzt müssen sie sich verantworten.

© Paul Hill - Fotolia

Im Hagener Landgericht startet heute der Prozess gegen drei junge Männer aus Gevelsberg. Der Vorwurf: Schwerer Bandendiebstahl. Insgesamt acht mal sollen die Männer 2018 in Schulen in Hagen und Gevelsberg eingebrochen sein. Ihr Vorgehen war dabei immer gleich. Die Angeklagten sollen Schrank- und Wandtresore aus den Schulen herausgebrochen haben, und sie anschließend in einer Gartenlaube mit einer Flex geöffnet haben. Die Beute: Bargeld im Wert von 18.000€, diverse Bankkarten, Kameras, Laptops und Drucker. In Hagen sollen die Männer im Juni 2018 in die Gesamtschule Haspe eingestiegen sein. Für schweren Bandendiebstahl sieht das Gesetz eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren vor. Ein Urteil ist für Ende Februar vorgesehen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo