Unfall am Konrad-Adenauer-Ring

Der Konrad-Adenauer-Ring war heute Morgen in beide Richtungen gesperrt.

Grund war ein Unfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen. Ein 78-jähriger Fahrer übersah eine rote Ampel und stieß mit einem Wagen zusammen, der anschließend auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit zwei weiteren Autos kollidierte. Ein Abschleppwagen war vor Ort und nahm zwei Fahrzeuge mit. Vier Personen verletzten sich leicht. Es enstand ein Sachschaden schon rund 30.000 Euro.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo