Urteil im 10. Dönerprozess

Im mittlerweile zehnten Dönerprozess hat es heute das Urteil gegeben.

© Dan Race - stock.adobe.com

Der Verurteilte kam mit einer Bewährungsstrafe davon. 1 Jahr und 10 Monate auf Bewährung gab es für den Imbisbetreiber aus Lennestadt für Steuerhinterziehung in insgesamt 10 Fällen. Der Verurteilte schaffte mit Schwarzlieferungen Steuern am Staat vorbei. Zwei Verantwortliche der Hagener Lieferfirma wurden zuvor wegen Steuerhinterziehung zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Der Inhaber kam in diesem Prozess noch glimpflich davon, da er ein ausführliches Geständnis abgegeben und 20.000 Euro als Wiedergutmachung gezahlt hatte.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo