Weltsuizidtag

Heute ist Weltsuizidtag. Pro Jahr gibt es mehr Tote durch Suizid als durch Verkehrsunfälle, Drogen und HIV zusammen. Die Telefonseelsorge Hagen-Mark möchte auf die Not von betroffenen Menschen und deren Angehörige aufmerksam machen.

© TelefonSeelsorge Hagen-Mark

Mehr als eine Million Menschen nehmen sich jährlich das Leben. Seit dem Jahr 2003 wird der Weltsuizidtag für den 10. September ausgerufen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Telefonseelsorge stehen rund um die Uhr für Gespräche am Hörer zur Verfügung. Außerdem ist das Angebot durch eine kostenlose App erweitert worden. Unterstützung bei der Suche nach neuen Helfern bekommt die Telefonseelsorge durch die Sparkassenstiftung für Hagen.


Informationen zur Mitarbeit und zur Hilfe: www.telefonseelsorge-hagen-mark.de oder direkt unter 0800-111 0 111


Informationen zur App: www.krisen-kompass.app

skyline