5. Grabungskampagne beendet

Zusammen mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe graben Studenten der Ruhr-Uni Bochum und der Universtität zu Köln jetzt schon seit 2006 am Vorplatz der Blätterhöhle nach Schätzen der Steinzeit. Nun wurde auch die fünfte Grabungskampagne beendet.

© Radio Hagen

Die Zukunft schien erst nicht sicher. Vor wenigen Monaten kam die Nachricht, wegen einem Mangel an Finanziellen Mitteln gehe die Grabung nicht weiter. Die Gelder vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe reichen nicht mehr aus. Jetzt kann man aber wieder aufathmen. Genug Sponsoren sind gefunden. Die Grabungen an der Blätterhöhle, die international einer der wichtigsten Europas ist, geht weiter.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo